GESCHICHTE

Ein wunderschönes Château mit einer reichen Geschichte

ÜBER EIN JAHRHUNDERT GESCHICHTE

Das Schloss im Stil Ludwig XIII. wurde am linken Ufer mit Blick auf das Dorf errichtet und im 19. Jahrhundert fertiggestellt. Es wurde von einem reichen Pariser Geschäftsmann gebaut, der sich mit afrikanischem Holz beschäftigte, aber auch den großen Luxuswarenladen “Au Prince Eugène” am Grands Boulevards in Paris besaß. Das Château war das Sommerhaus der Familie.

Original Chateau Drawing

Der 6 Hektar große Park wurde zunächst im romantischen Stil entwickelt, der damals in Mode war. Nachdem der Park angelegt war, wurde das Château erbaut mit der Vorgabe, von jedem Fenster aus einen Blick auf die Landschaft zu haben. Das ist bis heute so geblieben. Ein Spaziergang auf den Wegen im Park bietet reizvolle und abwechslungsreiche Ausblicke zwischen Gruppen von alten Bäumen, die von lokalen und exotischeren Arten wie den Tulpenbäumen von Virginia und dem Ginkgo biloba durchsetzt sind. In der Nähe des Schlosses befindet sich der bemerkenswerte 200 Jahre alte Purple Beech Tree.

Vom Aussichtspunkt aus hat man einen sehr schönen Blick auf das Dorf Breurey. In der Nähe des Parkeingangs befindet sich tief im Boden eine „glaciére“, in der Eis zur Herstellung von Sorbets gelagert wurde. Darüber befindet sich ein Wassertank, um das Regenwasser zu speichern, das auf das Dach des Schlosses fällt und zunächst in den Kellern gesammelt wird. In einem von Steinmauern mit Weinreben umgebenen Gemüsegarten wird sämtliches Bio-Gemüse für die Eigentümer und ihre Gäste produziert. Es gibt auch einen Pavillon, ein Sommerhaus, einen Obstgarten, die Ställe und in der Nähe des Haupttors das Torhaus, das in eine luxuriöse Herberge für 4 Gäste umgewandelt wurde.

Das Château wurde im Jahr 2006 von den jetzigen Eigentümern unter Berücksichtigung des Stils vollständig renoviert. Das Dach wurde komplett erneuert. Die rötlichen Schieferplatten, die ursprünglich aus den nahegelegenen Vogesen kamen, sind in Europa nicht mehr zu finden und wurden aus Kanada importiert. Der Innenraum wurde mit dem gleichen Maß an Respekt und Liebe zum Detail umgebaut und renoviert.

Der Park ist geschützt und das Château hat das Label „VMF“ (Vieilles Maisons Françaises) erhalten und ist von der Fondation du Patrimoine gelistet.

Suchen Sie sich die perfekte Suite für Ihren Aufenthalt im Château aus.
Suiten ansehen